Riesling von flüssigem Schiefer

Riesling von flüssigem Schiefer

Blick voraus ins Wochenende – das gelingt am besten mit einem spannenden Riesling von der Mosel. Heute ist es der 2006 Schieferterrassen von Reinhard und Cornelia Löwenstein aus Winningen an der Mosel. 

Die Weine der unglaublich sympathischen Löwensteins begleiten mich seit über 20 Jahren. Sie sind so etwas von Klassiker auch bei uns in der Casa Curtius. Sie stammen von steilen Devon-Schieferterrassen mit einer Hangneigung bis zu 70 % und sind genauso unangepasst wie die Löwenstein selbst. 

Löwenstein setzt voll auf Low-Tech. Keine Mineraldünger, Spontanvergärung, lange Maischestandzeit und ausgedehntes Hefelager. Die Ergebnisse sind eigenwillig, kontrovers und anders – auf jeden Fall unglaublich spannend für mich. Das gilt insbesondere für die Topweine, aber auch schon für die Einstiegsweine, wie die Schieferterasssen. Sie zeigen, wie ehrlich ein 400 Millionen alter tropischer Meeresboden schmecken kann.

Der 2006er ist tatsächlich ein toller Einstieg ins Wochenende. Auf den Punkt gereifte und balancierte Opulenz, mit einer angenehmen Straffheit und gut dosiertem Druck am Gaumen. Quitte, Melone, elegante Firne mit Honig und einen guten Schuss Kerosin. Mineralisch und würzig im vielschichtigem Finale.