You are currently viewing Nyetimber Duett

Nyetimber Duett

Was für eine Wahl und ein echtes “Erste-Welt-Problem”, das es an einem warmen Nachmittag zu lösen gilt: Nyetimber Blanc de Blancs 2014 oder Nyetimber Tillington Single Vineyard des gleichen Jahrgangs? Am Ende ist es wie so oft eine Frage des Augenblicks.

Beide Schaumweine sind ein wahres Vergnügen. Bei über 25 Grad im Schatten war der Blanc de Blancs für mich der Wein der Wahl – dank seiner großen Frische und Unkompliziertheit. Zitrone, Grapefruit, Birne, weißer Pfirsich und Blumen, Brioche und Vanillekekse, feine Perlage und eine sehr gute Länge.

Der Tillington hat einen deutlich anderen Charakter, geprägt durch seinen 78%igen Pinot Noir-Anteil: rote Beeren, etwas Kirschgelee und reifer Apfel werden durch feine Brioche- und Zitrusnoten ergänzt. Komplex und sehr lang, mit weniger Säure als der Blanc de Blancs. Superb zu trinken, aber nicht meine erste Wahl an einem heißen Montag.