Glimmer im Glas

Glimmer im Glas

Große Flasche fürs Casual drinking  und Glimmer im Glas. Der Grüne Veltliner Glimmer 2019 von Alwin Jurtschitsch aus der Magnum war der perfekte Wochenendwein. 

Die Familie Jurtschtisch produziert organisch-biologisch im Kamptal – wo der Grüne Veltliner perfekte Wachstumsverhältnisse vorfindet. Hier treffen sich kühlende Einflüsse aus dem Waldviertel auf die pannonischen Wärmeströme aus dem Donauraum. Die Wärme lässt den Grünen Veltliner ausreifen, während er durch die Kühle seinen Fokus behält. 

Viele verschiedene Bodenformationen sorgen für zusätzliche Vielschichtigkeit. Hier finden sich Lehm- und Lössböden, Sandstein und eben die kargen, kristallinen Urgesteinsböden Gneiss und Glimmerschiefer von denen auch dieser Wein stammt. 

Der Glimmer 2019 ist ein sehr gelungener „Trinkwein“. Frisch, unkompliziert und doch mit einer gewissen Ernsthaftigkeit, die Lust auf mehr als einen Schluck macht. Zitrus, Apfel, Birne und Wiesenkräuter in der Nase und am Gaumen. Mittellanger Abgang mit der typischen Würzigkeit, dem „Pfefferl“. 

Die Rebsorte Grüne Veltliner ist übrigens eine natürliche Kreuzung aus Traminer und einer unbekannten Rebsorte mit dem Namen St. Georgen, die im Leithagebirge am Neusiedler See identifiziert wurde.