Chianti Classico Connection 2021
Processed with Focos

Chianti Classico Connection 2021

Spannende Chianti-Verkostung diese Woche in München im Rahmen der Chianti Classico Connection. Mehr als 200 Chianti Classico, Chianti Classico Riserva und Gran Selezione aus den Jahrgängen 2019 bis zu 2013 standen standen zur Verkostung an. Spannend war dabei vor allem der Jahrgangsvergleich. 

Besonders gut haben mir wieder einmal die Weine aus den Jahren 2018 und 2016 gefallen mit einer hervorragenden Balance aus Kraft, Intensität und gut definierter Frucht. Exzellent für mich unter anderem Fontodi Vigna del Sorbo 2018, Fonterutoli Gran Selezione 2018, Felsina Rancia 2018, Monsanto Gran Selezione 2016. Auch viele der gezeigten 2019 überzeugen – durch feine primäre Frucht und eine animierende Säure. Sehr gut waren vor allem die Chianti Classico von Brancaia, Felsina Beradenga, Fontodi und Riecine. 

Der mengenmäßig sehr kleine Jahrgang 2017 – durch eine sehr warme und trockene Wachstumsperiode geprägt – zeigt in vielen Weinen vor allem nicht die Tanninqualität der oben genannten Jahre. Dennoch sind sehr gute Weine dabei wie etwa der Monsanto Chianti Classico Riserva 2017.