Butibalausi im Glas

Butibalausi im Glas

Mein Vor-Valentins-Abend stand ganz im Zeichen einer wunderbarer Online-Weinprobe mit amerikanischen Weinfreunden diesen Abend. Einer der Weine, die mir an diesem Abend einfach nur Spaß gemacht haben, war der Butibalausi Seleccio 2015 aus der mittleren Produkt-Range von Andreu und Mireia Oliver vom mallorquinischen Weingut Can Majoral.

Andreu Oliver ist einer der Pioniere des ökologischen Weinbaus auf der Balereninsel. Seit 1979 produziert er Wein und besitzt inzwischen rund 17 Hektar in der Appellation Pla i Levant. Die Seleccio ist eine Cuvee aus der lokalen Callet Traube und Cabernet Sauvignon. Callet bedeutet im lokalen Dialekt so viel wie „schwarz“. Das ist auf die Farbe und Intensität des Weines zurückzuführen. Rund 140 Hektar Callet sind auf Mallorca gepflanzt. Der Callet verträgt sich bestens mit dem Klima. Die Weine zeigten früher einen rustikalen Charakter. Gute Produzenten wie die Olivers  erzeugen aus Callet aber sehr hochwertige und interessante Weine liefert – gerne wie beim Butibalausi auch als Verschnitt.

Der Wein zeigt eine elegante Kombination aus schwarzer Kirschen, Brombeeren, Cassis, Tabak und  Nelkenaromen. Der Alkohol von 14 % wird gut von der frischen Säure balanciert. Die Tannine sind gerundet auch wenn sie im Finish etwas austrocknen. Mittlere Länge und sehr angenehmer Trinkfluss. 

Der ungewöhnliche Name des Weines leitet sich aus einem alten maurischen Namen eines Gehöfts ab.